Thermographie

Leistungen

Thermografie

Was ist Thermographie?

Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren, das die fürs menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) eines Objektes oder Körpers detektiert und in Falschfarben sichtbar macht. Thermografie bezeichnet daher die Feststellung der Wärmeemission von Gegenständen, Maschinen, Häusern, usw.

Mit Hilfe der Thermographie kann ein genaues Bild über mögliche thermische Verluste oder bestehende Wärmequellen ermittelt werden. Ein wesentlicher Faktor für die Thermogramme ist der Emissionsfaktor des zu untersuchenden Objekts. Da die Wärmeemission von der Temperatur des strahlenden Körpers abhängt, lassen sich den von einer Infrarot-Kamera aufgenommenen Wärmebildern, nach entsprechender Kalibrierung der Kamera, Temperaturen zuordnen. Diese werden dann auf dem Thermogramm durch unterschiedliche Farben oder Grautöne sichtbar gemacht (z. B. rot entspricht „warm“, blau entspricht „kalt“). Der Thermografie ist nun in der Lage, diese Thermogramme richtig zu interpretieren. Damit sind der Thermografie vielfältige Anwendungsgebiete gegeben.

 

Zur Auffindung von Wärmebrücken und zur genauen Darstellung von Temperaturverläufen an Bauteilen setzen wir die Wärmebildkamera ein. Es werden dadurch z. B. schon im Vorfeld einer Sanierungsmassnahme Schwachpunkte am Gebäude aufgezeigt, so dass die Sanierung punktgenau geplant werden kann.
Ebenso ist eine Thermographie bei Auffinden von Leckstellen im Wasserleitungsverlauf eines Objektes sehr hilfreich. Mit ihr kann man präzise die Schadstelle feststellen und somit unnötige Renovierungsarbeiten bereits im Vorfeld vermeiden.

Auch im Bereich der Leckageortung während einer Blower Door Messung kommt die Infrarotthermografie immer wieder hilfreich zum Einsatz. Es können Luftströmungen geortet und sichtbar gemacht werden. Selbst kleinste Leckagen in der luftdichten Ebene des Gebäudes signalisiert die Wärmebildkamera.

Eine Außenthermografie kann nur bei geeigneter Witterung vorgenommen werden. Der Temperaturunterschied von innen zu außen sollte mindestens 15-20 Kelvin betragen. Das Objekt muss beheizt sein.